PM 07.04.2015 - Eggstraklasse - die Zweite: Wie sieht wohl die Eierverpackung der Zukunft aus?

Studierende der Brüder-Grimm-Berufsakademie entwickeln den Eierkarton der Zukunft

Begutachtung der Verpackungsideen
Begutachtung der ersten rohen Verpackungsideen (Foto: BGBA, Miriam Lerche)

Das Zukunfts-Projekt „Eggstraklasse“ hat seinen zweiten Meilenstein erreicht. Bei ihrer Zwischenpräsentation am 23. März 2015 teilten die 12 Studierenden des Fachbereichs Produktgestaltung (5. Semester) der Brüder-Grimm-Berufsakademie Hanau (BGBA) ihre Ideen und Konzepte erstmals mit dem Auftraggeber des Studienprojekts, um Feedback für ihr weiteres Vorgehen zu erhalten.

Diesmal fand das Meeting mit allen Projektbeteiligten in den Räumen der BGBA Hanau statt. Zahlreiche Ideen und Konzepte aus den vier Bereichen „Strukturelles Verpackungsdesign“, "PoS-Gestaltung und Labels“ sowie „Materialexperimente“ und „Alternative Produkte aus Papierfaser“ wurden präsentiert. Die Vertreter der Fa. Hartmann GmbH, Hubert Giesendorf (Manager Graphic Design Service), Beatriz Frahm (Grafik Designerin bei Hartmann GmbH) und Andreas Maschek (ehemaliger Produktionschef), zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt und Fülle an innovativen Ideen. Andreas Maschek war extra aus Berlin angereist, um den Studierenden Details über die Herstellung von Papierfaserprodukten näher zu bringen und ihre Fragen zu beantworten. Geplant ist, dass die Studierenden auch eine der Produktionsstätten der Eierkartons besichtigen.

Nach dem Kick-off am 20. Februar 2015 gingen die Studierenden mit Hilfe unterschiedlicher Kreativmethoden wie Brainstormings, Mindmaps, Moodboards an die Aufgabenstellung heran. Zielsetzung dieser Vorgehensweise war, das Thema zunächst vollständig zu erfassen und dann das bestehende Verpackungskonzept durch neue kreative Ideen zu verändern, zu verbessern oder etwas gänzlich Neues entstehen zu lassen.
„Der nächste Schritt wird sein, die dabei gewonnen noch rohen Ideen gedanklich immer mehr zu verfeinern“ erläutert die Projektleiterin und Lehrbeauftragte der BGBA, Diplom-Designerin Ariane Schwarz. Bis schließlich am Ende die Konzeption eines realen Verpackungsprodukts entsteht, welches dann als Modell gefertigt und präsentiert werden kann, sind also noch einige Kreativleistungen zu erbringen.
Die Abschlusspräsentation wird am 22.4.2015 stattfinden und alle sind sehr auf die Ergebnisse gespannt!

Bewerbungsschluss für WS 2018

Designmanagement und Produktgestaltung
15.02.2018

Innovationsmanagement
31.03.2018

Ihre BGBA-Ansprechpartner:

Simon Hohmann2

Prof. Nicole Simon
Akademieleiterin

Elke Hohmann
Geschäftsführerin

„Duale Studiengänge in Produktgestaltung, Designmanagement und Innovationsmanagement – das gibt es nur in Hanau. Hier haben Sie die Chance, doppelt zu punkten: mit Berufsausbildung und Bachelor-Examen. Wir beraten Sie gerne!“

Studierendensekretariat
Tel. 06181 – 6764640

Mail
studierendensekretariat@bg-ba.de

E-Mail

Termine Mappenberatungen (donnerstags):
25.01.18 um 15:00 Uhr
22.02.18 um 14:00 Uhr
29.03.18 um 14:00 Uhr

Eignungsfestellung - Hinweise zur Mappe

Sie können den Newsletter per E-Mail abonnieren oder herunterladen

Newsletter

ZEvA Logo


Akkreditiert durch

Logo Duales Studium Hessen

Duales Studium Hessen -
Partner im Qualitätsnetzwerk

Hessenloewe Hmwvl Esf Logo

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds